Bioguia Mallorca

Das ökologische Portal der Insel

Das Meer vor Port de Soller gefährdet

Hafen Porto Sóller

Der Zustand der unter Naturschutz stehenden Seegraswiesen, Posidonia Gras, in der Bucht von Port de Sóller vor Mallorca ist erschreckend. Das prangert der Umweltschutzverband GOB mit einem unter Wasser gedrehten Video an, das bei einer Infoveranstaltung am Dienstag (31.8.) präsentiert wurde.

Taucher des Gob nehmen Wasserproben in der Bucht von Port de Sóller.
Taucher des Gob nehmen Wasserproben in der Bucht von Port de Sóller. GOB

Die hohe Anzahl der illegal in den Seegraswiesen ankernden Yachten sowie verunreinigtes Wasser aus der nur schlecht funktionierenden Kläranlage des Ortes belasteten Fauna und Flora, kritisierte der GOB und forderte strengere Kontrollen. Das Video war am 20. August gedreht worden, als bekannt wurde, dass schlecht gereinigtes Klärwasser in die Bucht von Port de Sóller gelangt sein soll, erklärte Antoni Muñoz als Sprecher des GOB bei der Veranstaltung.

Der Gob veröffentlichte das Video in vier Teilen per Twitter. Die Filmaufnahmen zeigen zunächst den Schaden, die mehrere Anker in den Seegraswiesen anrichten. Später ist auch deutlich zu sehen, wie aus einem Rohr auf dem Meeresgrund eine eindeutig verschmutzte Brühe ins Meerwasser der Bucht fließt. /tg

Quelle: Mallorca Zeitung

Tagged as: , , , , , ,

Leave a Response